Hier entsteht im Laufe der Zeit für jedes Kapitel des Tutorial ein Video, in dem wir Sie Schritt für Schritt durch QF-Test führen.

Abbildungsverzeichnis
1
Bearbeiten einer Beispiel-Testsuite (Java)
1.1  Das Fenster der Testsuite ErsteJavaTests.qft
1.2  Der Inhalt des Testfallsatz Knotens
1.3  Der Knoten "Vorbereitung"
1.4  Die Sequenz zum Starten des Client
1.5  Das JCarConfigurator Demo
1.6  Der "Erste" Testfallknoten
1.7  Die Details des ersten Testfalls
1.8  Die Ergebnisanzeige in der Statusleiste
1.9  Der "Zweite" Testfallknoten
1.10  Die Details des zweiten Testfalls
1.11  Fehler im zweiten Testfall
1.12  Protokoll des zweiten Testfalls
1.13  Fehlerdiagnose für den zweiten Testfall
1.14  Knoten mit Bildschirmabbild der Fehlersituation
1.15  Die Aufräumsequenz
1.16  Das Protokoll des gesamten Testfallsatzes
1.17  Auswahldialog für die Reportgenerierung
1.18  Ein HTML Report
2
Erstellen einer eigenen Testsuite (Java)
2.1  Der Schnellstart-Assistent
2.2  Auswählen der SUT Art
2.3  Wahl des SUT Programmtyps
2.4  Auswahl der Programm Datei
2.5  Zusammenfassung
2.6  Generierte Startsequenz
2.7  Das Fenster des "JCarConfigurator"
2.8  Aktionen im JCarConfigurator Demo aufnehmen
2.9  Der Baum nach Aufnahme der Sequenz
2.10  Die umbenannte Sequenz
2.11  Die aufgenommene Check-Sequenz
2.12  Beginn der Strukturierung
2.13  Der Baum nach der Neustrukturierung
2.14  Die einfache Aufräumsequenz
2.15  Der Protokollbaum der eigenen Testsuite
3
Eine Prozedur erstellen (Java)
3.1  Zwei identische Testschritte
3.2  Prozedur Knoten erstellen
3.3  Prozedur mit Inhalt befüllen
3.4  Prozeduraufruf einfügen
3.5  Prozedur auswählen
3.6  Testsuite mit Prozedur
4
Komponenten (Java)
4.1  Adressierung einer Tabellenzelle
4.2  Komponente finden
4.3  Komponentenbaum
4.4  Details eines 'Komponente' Knoten
5
Benutzen des Debuggers (Java)
5.1  Breakpoint setzen
5.2  Testlauf starten
5.3  Breakpoint löschen
5.4  Einzelschritt ausführen
5.5  Gesamten Knoten ausführen
5.6  Bis Knotenende ausführen
5.7  Testausführung am ersten Knoten des zweiten Testfalls pausiert
5.8  "Knoten überspringen"
5.9  "Aus Knoten herausspringen"
5.10  Debugger-Optionen: Test bei Fehler anhalten
5.11  QF-Test pausiert bei Fehler
5.12  Fehlermeldung
5.13  Check Knoten mit erhaltenen Daten aktualisieren
5.14  Korrigierter Check Knoten
6
Variablen und Prozedurparameter (Java)
6.1  Zwei fast gleiche Testschritte
6.2  Prozedur mit hartkodiertem Wert
6.3  Die Details eines Prozedurknotens
6.4  'Check text' Knoten
6.5  Prozeduraufruf von "prüfeEndPreis" in der zweiten Prozedur
6.6  Variablen Definitionen
6.7  Popup-Menü für "Parameter von Referenzen vervollständigen"
6.8  Variablen Definitionen Tabelle zeigt den falschen Wert
6.9  Ausführung hier fortsetzen
6.10  Details des 'Variable setzen' Knoten
6.11  Prozedur mit Rückgabewert
7
Die Standardbibliothek (Java)
7.1  Die Standardbibliothek
8
Ablaufsteuerung (Java)
8.1  Setup Sequenz mit 'If'/'Elseif' Knoten
8.2  'Warten auf Client' setzt die Variable "isSUTRunning" mit dem Ergebnis
8.3  Der 'If' Knoten wertet die Variable aus
8.4  Knoten konvertieren
8.5  Knoten einpacken
8.6  Details eines 'Schleife' Knotens
8.7  Der neue Testfall
8.8  Details eines 'Check Elemente' Knoten
10
Bearbeiten einer Beispiel-Testsuite (Web)
10.1  Die erste Testsuite
10.2  Der Inhalt des Testfallsatz Knotens
10.3  Der Knoten "Vorbereitung"
10.4  Die Sequenz zum Starten des Browsers
10.5  Das CarConfigurator Webdemo
10.6  Der "Erste" Testfallknoten
10.7  Die Details des ersten Testfalls
10.8  Die Ergebnisanzeige in der Statusleiste
10.9  Der "Zweite" Testfallknoten
10.10  Die Details des zweiten Testfalls
10.11  Fehler im zweiten Testfall
10.12  Protokoll des zweiten Testfalls
10.13  Fehlerdiagnose für den zweiten Testfall
10.14  Knoten mit Bildschirmabbild der Fehlersituation
10.15  Die Aufräumsequenz
10.16  Das Protokoll des gesamten Testfallsatzes
10.17  Auswahldialog für die Reportgenerierung
10.18  Ein HTML Report
11
Erstellen einer eigenen Testsuite (Web)
11.1  Der Schnellstart-Assistent
11.2  Auswählen der SUT Art
11.3  Auswahl der Programm Datei
11.4  Zusammenfassung
11.5  Generierte Startsequenz
11.6  Das WebCarConfigurator Demo im Browser
11.7  Aktionen im WebCarConfigurator Demo aufnehmen
11.8  Der Baum nach Aufnahme der Sequenz
11.9  Die umbenannte Sequenz
11.10  Die aufgenommene Check-Sequenz
11.11  Beginn der Strukturierung
11.12  Der Baum nach der Neustrukturierung
11.13  Die einfache Aufräumsequenz
11.14  Der Protokollbaum der eigenen Testsuite
11.15  Web Resolver Registrierung in der ErsteWebTests.qft
12
Eine Prozedur erstellen (Web)
12.1  Zwei identische Testschritte
12.2  Prozedur Knoten erstellen
12.3  Prozedur mit Inhalt befüllen
12.4  Prozeduraufruf einfügen
12.5  Prozedur auswählen
12.6  Testsuite mit Prozedur
13
Komponenten (Web)
13.1  Adressierung einer Tabellenzelle
13.2  Komponente finden
13.3  Komponentenbaum
13.4  Details eines 'Komponente' Knoten
14
Benutzen des Debuggers (Web)
14.1  Breakpoint setzen
14.2  Testlauf starten
14.3  Breakpoint löschen
14.4  Einzelschritt ausführen
14.5  Gesamten Knoten ausführen
14.6  Bis Knotenende ausführen
14.7  Testausführung am ersten Knoten des zweiten Testfalls pausiert
14.8  "Knoten überspringen"
14.9  "Aus Knoten herausspringen"
14.10  Debugger-Optionen: Test bei Fehler anhalten
14.11  QF-Test pausiert bei Fehler
14.12  Fehlermeldung
14.13  Check Knoten mit erhaltenen Daten aktualisieren
14.14  Korrigierter Check Knoten
15
Variablen und Prozedurparameter (Web)
15.1  Zwei fast gleiche Testschritte
15.2  Prozedur mit hartkodiertem Wert
15.3  Die Details eines Prozedurknotens
15.4  'Check text' Knoten
15.5  Prozeduraufruf von "prüfeEndPreis" in der zweiten Prozedur
15.6  Variablen Definitionen
15.7  Popup-Menü für "Parameter von Referenzen vervollständigen"
15.8  Variablen Definitionen Tabelle zeigt den falschen Wert
15.9  Ausführung hier fortsetzen
15.10  Details des 'Variable setzen' Knoten
15.11  Prozedur mit Rückgabewert
16
Die Standardbibliothek (Web)
16.1  Die Standardbibliothek
17
Ablaufsteuerung (Web)
17.1  Setup Sequenz mit 'If'/'Elseif' Knoten
17.2  'Warten auf Client' setzt die Variable "isSUTRunning" mit dem Ergebnis
17.3  Der 'If' Knoten wertet die Variable aus
17.4  Knoten konvertieren
17.5  Knoten einpacken
17.6  Details eines 'Schleife' Knotens
17.7  Der neue Testfall
17.8  Details eines 'Check Elemente' Knoten
19
Bearbeiten einer Beispiel-Testsuite (Win)
19.1  Das Fenster der Testsuite ErsteWinTests.qft
19.2  Der Inhalt des Testfallsatz Knotens
19.3  Der Knoten "Vorbereitung"
19.4  Die Sequenz zum Starten des Client
19.5  Das Windows CarConfigurator Demo
19.6  Der "Erste" Testfallknoten
19.7  Die Details des ersten Testfalls
19.8  Die Ergebnisanzeige in der Statusleiste
19.9  Der "Zweite" Testfallknoten
19.10  Die Details des zweiten Testfalls
19.11  Fehler im zweiten Testfall
19.12  Protokoll des zweiten Testfalls
19.13  Fehlerdiagnose für den zweiten Testfall
19.14  Knoten mit Bildschirmabbild der Fehlersituation
19.15  Die Aufräumsequenz
19.16  Das Protokoll des gesamten Testfallsatzes
19.17  Auswahldialog für die Reportgenerierung
19.18  Ein HTML Report
20
Erstellen einer eigenen Testsuite (Win)
20.1  Der Schnellstart-Assistent
20.2  Auswählen der SUT Art
20.3  Auswahl der Programm Datei
20.4  Zusammenfassung
20.5  Generierte Startsequenz
20.6  Das Fenster des "CarConfigurator"
20.7  Aktionen im CarConfigurator Demo aufnehmen
20.8  Der Baum nach Aufnahme der Sequenz
20.9  Die umbenannte Sequenz
20.10  Die aufgenommene Check-Sequenz
20.11  Beginn der Strukturierung
20.12  Der Baum nach der Neustrukturierung
20.13  Die einfache Aufräumsequenz
20.14  Der Protokollbaum der eigenen Testsuite
21
Eine Prozedur erstellen (Win)
21.1  Zwei identische Testschritte
21.2  Prozedur Knoten erstellen
21.3  Prozedur mit Inhalt befüllen
21.4  Prozeduraufruf einfügen
21.5  Prozedur auswählen
21.6  Testsuite mit Prozedur
22
Komponenten (Win)
22.1  Adressierung einer Tabellenzelle
23
Benutzen des Debuggers (Win)
23.1  Breakpoint setzen
23.2  Testlauf starten
23.3  Breakpoint löschen
23.4  Einzelschritt ausführen
23.5  Gesamten Knoten ausführen
23.6  Bis Knotenende ausführen
23.7  Testausführung am ersten Knoten des zweiten Testfalls pausiert
23.8  "Knoten überspringen"
23.9  "Aus Knoten herausspringen"
23.10  Debugger-Optionen: Test bei Fehler anhalten
23.11  QF-Test pausiert bei Fehler
23.12  Fehlermeldung
23.13  Check Knoten mit erhaltenen Daten aktualisieren
23.14  Korrigierter Check Knoten
24
Variablen und Prozedurparameter (Win)
24.1  Zwei fast gleiche Testschritte
24.2  Prozedur mit hartkodiertem Wert
24.3  Die Details eines Prozedurknotens
24.4  'Check text' Knoten
24.5  Prozeduraufruf von "prüfeEndPreis" in der zweiten Prozedur
24.6  Variablen Definitionen
24.7  Popup-Menü für "Parameter von Referenzen vervollständigen"
24.8  Variablen Definitionen Tabelle zeigt den falschen Wert
24.9  Ausführung hier fortsetzen
24.10  Details des 'Variable setzen' Knoten
24.11  Prozedur mit Rückgabewert
25
Die Standardbibliothek (Win)
25.1  Die Standardbibliothek
26
Ablaufsteuerung (Win)
26.1  Setup Sequenz mit 'If'/'Elseif' Knoten
26.2  'Warten auf Client' setzt die Variable "isSUTRunning" mit dem Ergebnis
26.3  Der 'If' Knoten wertet die Variable aus
26.4  Knoten konvertieren
26.5  Knoten einpacken
26.6  Details eines 'Schleife' Knotens
26.7  Der neue Testfall
26.8  Details eines 'Check Elemente' Knoten
28
Datengetriebenes Testen: Einen 'Test-case' mit unterschiedlichen Testdatensätzen starten
28.1  Konventionelle Methode für datengetriebenes Testen
28.2  Konventionelle Methode mit einem verschachtelten 'Testfallsatz'
28.3  Dialog für eine Datentabelle
28.4  Die gefüllte Datentabelle
28.5  'Testfallsatz' mit 'Datentreiber'
28.6  Der $(rabatt) Parameter
28.7  Vollständige Datentabelle
28.8  Name für Protokoll und Report Eigenschaft
28.9  Protokoll mit unterschiedlichen Namen für 'Testfälle'
29
Abhängigkeiten: Automatisches Sicherstellen der korrekten Vorbedingungen jedes Testfalles
29.1  Erster 'Testfallsatz' von dependencies_work.qft
29.2  Erster 'Testfallsatz' von dependencies_work.qft
29.3  Beispiel Testsuite mit der ersten 'Abhängigkeit'
29.4  Das Protokoll der Ausführung
29.5  'Prozedur' startStop.starteApplikation
29.6  Die Testsuite mit 'Bezug auf Abhängigkeit'
29.7  Sicherstellen der Vorbedingungen für 'Testfall' 'Rabattstufe 15'
29.8  'Fahrzeugdialog geöffnet' 'Abhängigkeit'
29.9  Implementierung der Testfälle
29.10  Protokoll von verschachtelten 'Abhängigkeiten'
29.11  Testsuite für 'Fehlerbehandlung'
29.12  'Abhängigkeit' mit 'Fehlerbehandlung'
29.13  Protokoll einer 'Abhängigkeit' mit 'Fehlerbehandlung'
29.14  Try-Catch Knoten in 'Testfälle'
29.15  Testsuite mit 'Catch'
29.16  Protokoll der Ausführung 'Abhängigkeit' mit 'Catch'
30
Automatische Erstellung von Basisprozeduren
30.1  Bildschirmabbild der Testsuite
30.2  Die Testsuite automated_procedures_work.qft
30.3  Die aufgezeichneten Prozeduren
30.4  Die Testsuite mit den Prozeduren
30.5  Die Prozeduren für alle Panels
30.6  Die aktuelle Konfiguration
30.7  Die eigene Konfigurationsdatei
30.8  Die checkText Prozedur
30.9  Die checkText Prozedur mit Parametern
30.10  Der <COMPID> Platzhalter
30.11  Die selbst erstellten Testschritte
30.12  Die Konfigurationsdatei mit dem aktuellen Text
30.13  Die generierten Prozeduren mit dem aktuellen Text
30.14  Die Vorlage für die Containerprozedur
30.15  Die Verwendung von @FORCHILDREN
30.16  Die generierten Containerprozeduren
30.17  Konfiguration mit <CCURRENTVALUE>
30.18  Testsuite mit <CCURRENTVALUE>
30.19  Parameter für Containerprozeduren
30.20  Parameter für die Containerprozedur in der Testsuite