Java GUI Testing

Alle Java-Technologien

Web GUI Testing

Web Anwendungen Multi-Browser auf

  • Google Chrome
  • Firefox
  • Opera
  • Safari
  • Microsoft Edge (Chromium basiert)
  • Microsoft Edge Legacy
  • Internet Explorer
  • Headless Browser Version von Chrome, Firefox und Edge (Chromium basiert)
  • Testen von Electron Apps
  • Testen von mobilen Anwendungen mit dem Mobile Emulation Mode

Windows GUI Testing

Windows Desktop Anwendungen

  • Klassische Win32 Anwendungen
  • .NET Anwendungen (oft mit C# entwickelt), basierend auf Windows Presentation Foundation (WPF) oder Windows Forms
  • Windows Apps / Universal Windows Platform (UWP) Anwendungen, die XAML Steuerelemente verwenden
  • Moderne C++ Anwendungen (etwa Qt Anwendungen)

QF-Test unterstützt ausgewählte Technologien & Plattformen und diese richtig gut! Dafür steht Quality First.

Facts & Features

Robuste Komponentenerkennung

Stabiles GUI Testing
QF-Test erkennt auch komplexe Elemente zuverlässig wie z.B. dynamische Bäume und Tabellen. Die Tests sind tolerant gegenüber Änderungen an der graphischen Oberfläche. Daraus ergibt sich ein geringer Wartungsaufwand und hohe Wiederverwendbarkeit der Tests, dem wichtigsten Faktor für Software Testautomatisierung. Durch die generischen Komponenten werden Objekte wie Buttons oder Textfelder stark abstrahiert und leicht aufgefunden.

Aufzeichnen, Abspielen & Editieren

Erstellung der automatisierten Tests ohne Programmierung
Sie können mit Hilfe von Record/Replay schnell erste Tests erstellen und abspielen lassen. Die Aufzeichnungen sind voll editierbar und Sie können sie an jeder beliebigen Stelle ergänzen und ändern. Der Testablauf wird in einer übersichtlichen Baumstruktur dargestellt.

Flexibilität durch Skripting

Jython, Groovy und Javascript
QF-Test basiert auf Java, deshalb können Sie in Java und den gängigen Skriptsprachen Jython, Groovy und JavaScript Ihre Tests erstellen. Beliebiger Java Code oder Javascript-Code ist im Browser ausführbar. Sie können somit komplexere Prüfungen und Aktionen realisieren.

Tägliches Monitoring gewährleistet schnelle und hohe Qualität

Schon bei Projektbeginn gewährleistet tägliches Monitoring durch automatisierte Tests die Qualität der bestehenden Funktionalitäten. Auftretende Fehler werden schnell erkannt und können zeit- und kostengünstig behoben werden - vor aufwändigem Refactoring oder Auslieferung der Software (schneller ROI).

Rückwärtskompatibilität der Versionen

QF-Test unterstützt Technologien langfristig und gewährleistet bei Ihnen stabile Tests und hohe Qualität auf lange Sicht. Somit wird Ihre Investition in Testautomatisierung nachhaltig - das wissen unsere vielen langjährigen Kunden sehr zu schätzen.

Ein Blick in QF-Test

QF-Test Testautomatisierung Willkommensfenster
QF-Test Testsuitestruktur
QF-Test Textcheck Attribute
QF-Test Fehleranzeige
QF-Test Fehlerprotokoll
QF-Test Test Debugger
QF-Test Reportgenerierung Optionen
QF-Test HTML Report
QF-Test Package Dokumentation
QF-Test Client Jython Script

"Angefangen bei einer Swing-Anwendung wurden auch die Technologiewechsel zu JavaFx, JxBrowser und Webapplikation mit QF-Test effektiv abgedeckt."

Tristan Himmelreich, Diplom-Informatiker

Forschung & Entwicklung, Janitza electronics GmbH

"QF-Test ist das beste GUI-Testing-Tool und QFS hat das beste Support-Team, das ich je kennenlernen durfte."

Huawei Luo

Tibco Software Inc., USA

"Für das Testen von Java, Eclipse und WEB Anwendungen ist es die beste Erfindung seit geschnitten Brot :)"
 

Glenn Chambers

Rocketsoftware, Niederlande

Continuous Integration & 3rd Party Tools

Durch XML als primäres Datenformat und verschiedene Schnittstellen (Batchausführung über Kommandozeile, Daemon-Modus, Skripting, REST, Standard-Reports) erlaubt QF-Test die flexible Integration mit anderen Werkzeugen, z.B. in den folgenden Bereichen:

IntegrationenProdukte
Continuous Integration IconContinuous Integration und Build-Toolsu.a. Jenkins, GitLab CI/CD, Bamboo, Travis CI, Circle CI, TeamCity, Ant, Maven, CruiseControl
Versions IconVersionsverwaltungu.a. Git, SVN/Subversion, CVS, Mercurial
Management IconTestmanagementu.a. ALM/QualityCenter von MicroFocus/HP, TestBench von Imbus, QMetry, Klaros von Verit, TestLink, IBM Rational Quality Manager
Visualisierung Icon JIRAund JIRA PlugIns wie TestRail, Zephyr, X-Ray, TM4J mittels REST
Data driven test IconData driven Testingmit Excel, CSV und Datenbanken aller Art
Bug IconFehlerverfolgungu.a. JIRA, MantisBT, Bugzilla
Speed IconLast- und Performancetesüber den Daemonmodus  oder Tools wie NeoLoad

weitere Informationen

  • Git Logo
  • Maven Logo
  • Mercurial Logo
  • Gitlab Logo
  • Subversion Logo
  • Zephyr Logo
  • Bugzilla Logo
  • Apache Ant Logo
  • CVS Logo
  • Excel Logo
  • TeamCity Logo
  • X-Ray Jira Logo
  • Jenkins Logo
Lupe auf Browser

Keyword-driven Testing

Schlüsselwort basiertes Testen erlaubt die Ausführung von Testfällen ohne die Tests direkt in QF-Test zu erstellen. Testschritte können aus einem Planungsdokument oder der Spezifikation, z.B. Excel oder einem Testmanagementtool eingelesen und ausgeführt werden.

Gehirn Verhalten steuern

Behavior-driven Testing

QF-Test ist auch gut integrierbar mit dem Konzept des Behavior-driven Testing, kurz BDT, und passenden Tools wie Cucumber. Hier werden im Grunde genommen, Testfälle in Fließtext beschrieben, wobei der Satzanfang einem bestimmten vorgegebenen Vokabular unterliegt.

Stift mit Haken für Datenabgleich

Datengetriebenes Testen

Flexibles Einbinden interner und externer Testdaten z.B. aus CSV, Excel Dateien oder Datenbankzugriff. Über Skripterweiterung können beliebige andere Quellen eingebunden werden. Hiermit kann also ein Testfall mit mehreren Testdatenvarianten ausgeführt werden.

Buch mit Glühbirne

Standardbibliothek

Modularisierung ohne Programmierung. Wiederkehrende Aktionen werden in Prozeduren modularisiert, damit sind Anpassungen nur noch in den Prozeduren notwendig (kein redundanter Test-„Code“ oder Wartungsfalle). Durch Parametrisierung werden sie wiederverwendbar.

Fehleranalyse und Reporting

Detaillierte, exportierbare Protokolle mit Debuggerfunktionalität im HTML und XML Format für effektive Fehlersuche inklusive Screenshots der Fehlersituation. Automatische Fehlerbehandlung, die ein Fortführen der Gesamttests garantiert. Verifikationspunkte als Standard-Checks bzw. kundenspezifisch (über Skripting).

Arbeiten im Team

Der modulare Aufbau der Tests und ein Importmechanismus für die Komponenteninformation erlauben konfliktfreies Arbeiten im Team.

Schnellstart-Assistent

In wenigen Schritten hilft Ihnen der Schnellstart-Assistent in wenigen Schritten beim ersten Einrichten der Tests, er erkennt automatisch die richtige Technologie.

Tests im Daemon-Modus

Die Tests können auch auf einem entfernten Rechner ausgeführt werden, auf dem QF-Test in einem speziellen Daemon-Modus betrieben werden kann.

  • Logo Software AG
  • Logo gksoftware
  • Logo Amadeus
  • Logo Adcubum
  • Logo Certicon
  • Logo Neotys
  • Logo Logo Eso
  • Logo Vaadin
  • Logo Fiducia GAD
  • Logo Münchener Verein
  • Logo Otto
  • Logo Bison
  • Logo Brocade
  • Logo Cursor Software AG
  • Logo Swisslife
  • Logo Tibco
  • logo FlowJo, LLC
  • Logo Esa
  • Logo hpdsoftware
  • Logo Unit4
  • Logo Innovas
  • Logo emundo
  • Logo TAC - The Assistant Company
  • Logo HF Mixing Group
  • Logo Centris AG
  • Logo Sciforma
  • Logo Softplant
  • Logo Philips
  • Logo Planon
  • Logo RJ Lee Group
  • Logo Zend
  • Logo Tickts
  • Logo Zend
PDF Teaser

PDF Dokumente testen

PDF Dokumente können wie eine normale Anwendung mit jeder Entwicklerlizenz unabhängig von der GUI getestet werden, dabei sind textuelle und grafische Checks für einzelne Elemente üblich, es gibt Algorithmen auch für unscharfe Bildvergleiche.
mehr zu PDF Testen

Zögern Sie nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden:
per E-Mail an service@remove-this.qfs.de oder Telefon + 49 8171 38648-10.