Tutorial

Video Icon

Hier entsteht im Laufe der Zeit für jedes Kapitel des Tutorial ein Video, in dem wir Sie Schritt für Schritt durch QF-Test führen.

5.4
Debug-Modus bei Fehler oder Exception aktivieren

Beim Debuggen eines Tests ist es oft hilfreich, wenn die Testausführung genau dann stoppt und in den Debug-Modus gewechselt wird, wenn ein Fehler, eine Exception oder manchmal auch nur eine Warnung auftritt.

Mittels dieser Technik werden wir in diesem Abschnitt und dem nächsten den zweiten Testfall debuggen.

  • Aktion Bitte öffnen Sie das Debugger-Menü und ändern Sie die Standardeinstellungen wie folgt:
  • Klicken Sie auf den Menüpunkt »Debugger«-»Debugger aktivieren« um ihn zu aktivieren.
  • Klicken Sie auf den Untermenüpunkt »Debugger«-»Optionen«-»Unterbrechen bei Fehler« um auch diese Funktion zu aktivieren.

Wenn Sie nun das Debugger-Menü und das Optionen-Untermenü wieder öffnen sollte es wie folgt aussehen:

Debugger option
Abbildung 5.10:  Debugger-Optionen: Test bei Fehler anhalten

Wir müssen die Debugger-Optionen ändern, da sonst der Test einfach durchlaufen würde, analog zu den vorherigen Beispielen aus Kapitel eins und zwei.

  • Aktion Selektieren Sie den 'Testsuite' Knoten und starten Sie anschließend den Test mittels "Wiedergabe starten" Play.

QF-Test hält bei dem fehlerhaften Knoten an und wechselt in den Debug-Modus:

Test run stopped by error
Abbildung 5.11:  QF-Test pausiert bei Fehler

Der Knoten, der den Fehler verursacht hat, wird durch ein rotes Quadrat markiert. Außerdem erscheint ein Fehlerdialog, der uns Näheres zur Fehlerursache mitteilt. Über diesen wechseln wir in das Protokoll, das wie so oft der Schlüssel zur Fehlerbehebung ist.

Fehlermeldung
Abbildung 5.12:  Fehlermeldung
  • Aktion Klicken Sie auf die Schaltfläche In Protokoll springen der Fehlermeldung.