Logo QF-Test

Komplett in zwei Sprachen dokumentiert.
Handbuch = Das QF-Test-Nachschlagewerk

 

Gratis Testen  Download  Kaufen

Uwe Klüh, Senior Sales Manager, QFS

Durchsuchen Sie die gesamte Dokumentation (Handbuch, Tutorial, Mailingliste, Standardbibliothek), indem Sie die Suchfunktion der Homepage nutzen.

Uwe Klüh, Sr. Sales Manager, QFS

Hilfe gibt's direkt in der QF-Test Anwendung

Auf die gesamte Dokumentation können Sie auch über das Hilfe Menü direkt in QF-Test zugreifen.

Handbuch

20.2
Imbus TestBench
20.2.1
Einführung

Die aktuelle Integration von QF-Test und der TestBench der Firma Imbus besteht aus zwei Teilen:

  • Generieren von QF-Test Vorlagen-Testsuiten aus den TestBench Interaktionen.
  • Importieren der QF-Test Resultate in die TestBench.

Sie finden alle benötigten Testsuiten sowie Demoimplementierungen im Ordner qftest-4.2.0/ext/testbench/Version_1.1_TestBench_2.3. Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle Testsuiten vor dem eigentlichen Einsatz in einen projektspezifischen Ordner kopieren und diese dort modifizieren.

Das folgende Kapitel gibt einen Überblick über das Konzept der Integration.

20.2.2
Generieren von QF-Test Vorlage-Testsuiten aus den Interaktionen

Nachdem Sie den Testfall in der TestBench geplant und die entsprechenden Interaktionen angelegt haben, können Sie mittels des QF-Test Export Plug-ins eine QF-Test Datei generieren. Imbus liefert die erforderlichen Informationen, wie Sie dieses Plugin einspielen müssen.

In dieser QF-Test Datei finden Sie alle Interaktionen als Prozeduren. Ihre Struktur wird durch Packages abgebildet. Nun können Sie mit der Aufnahme der einzelnen Interaktionen beginnen und die Prozeduren mit Leben füllen.

Nach Fertigstellung der Aufnahme speichern Sie diese Testsuite in einem projektspezifischen Ordner ab. Diese Datei muss später bei der Ausführung in der Ausführungstestsuite inkludiert werden, um so die Interaktionen ausführen zu können. Wir empfehlen diese Datei entweder in das Versionsmanagementsystem mitaufzunehmen oder auf ein Netzlaufwerk zu legen.

20.2.3
Importieren der Resultate

Für die Ausführung der Tests benötigen Sie spezielle Testfälle und Prozeduren, welche Sie in den mitgelieferten Testsuiten finden können. Diese befinden sich im Ordner qftest-4.2.0/ext/testbench/Version_1.1_TestBench_2.3/suite. Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle Testsuiten vor dem eigentlichen Einsatz in einen projektspezifischen Ordner kopieren und diese dort modifizieren.

Sie finden im Ordner qftest-4.2.0/ext/testbench/Version_1.1_TestBench_2.3/suite/demo eine Beispielimplementierung für den JCarConfigurator. Hier ist es wichtig, dass Sie eine Testsuite benötigen, die die Testsuite TestBench_Automation.qft inkludiert. Falls Sie Ihre Prozeduren über den iTEP Export erstellt haben (siehe auch Abschnitt 20.2.2), sollten sie auch diese Testsuite inkludieren.

Nun sollten sie noch die Konfiguration der Ausgabedateien in den Dateien testaut.properties und user.properties vornehmen.

Jetzt können Sie den Testfall Standalone test executor aus TestBench_Automation.qft aufrufen.

Nach der Testausführung können Sie die gesamten Ergebnisse in die TestBench importieren. Verwenden Sie dazu das iTEP bzw. das iTORX Import Plug-in. Die einzelnen QF-Test Protokolle werden zusätzlich an die Testinstanzen angehängt.

Videos Downloads Dokumentation Kaufen Gratis Testen