Hier entsteht im Laufe der Zeit für jedes Kapitel des Tutorial ein Video, in dem wir Sie Schritt für Schritt durch QF-Test führen.

20.3
Aufnahme von Checks

Um das Verhalten des Clients zu überprüfen, verwenden wir Check-Knoten, mit denen man Zustand und Eigenschaften von Elementen abfragen kann. Auch Checks können aufgezeichnet werden.

  • Aktion Zum Aufnehmen eines Checks drücken Sie die den Check aufnehmen "Check aufnehmen" Knopf.
  • Wechseln Sie zum Fenster des SUT. Es erscheint ein Rahmen um die Komponente, über der sich der Mauszeiger befindet.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über das Wertfeld des Endpreises und warten Sie bis der Check-Rahmen erscheint.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste. Das erscheinende Kontextmenü erlaubt Ihnen die Auswahl eines Checks. Die Liste der verfügbaren Checks hängt vom Typ der Komponente ab.
  • Wählen Sie den ersten Eintrag "Text", um den textuellen Wert des Feldes zu überprüfen.
  • Beenden Sie die Aufnahme durch Drücken des Stoppknopfs Stop.

HinweisWarten Sie das Erscheinen des Check-Rahmens bevor Sie klicken, um den Check aufzunehmen. Anderen falls kann es vorkommen, dass der Check in ordentlich aufgezeichnet wird.

Wieder taucht die neue Aufnahme unter den "Extrasequenzen" auf.

  • Aktion Benennen Sie den Sequenzknoten um auf den Namen "Endpreis prüfen".
  • Öffnen Sie anschließend den Sequenzknoten, um den Checkknoten zu sehen.
Abbildung 20.10:  Die aufgenommene Check-Sequenz

In den Details des "Check Text" Knotens sieht man ebenfalls den erwarteten Wert des Endpreis Feldes.

  • Aktion Auch diese Sequenz können Sie wieder selbst ausführen, um die Wiedergabe zu testen.

Im nächsten Schritt wollen wir aus den beiden Sequenzen einen richtigen Testfall aufbauen.