Handbuch

45.5
Safari - Besonderheiten

Zum Testen mit Safari benötigen Sie mindestens macOS ab Version 10.11 und Safari ab Version 10. Die Tests erfordern eine vorherige Einrichtung durch den Benutzer: Wählen Sie in den Safari-Einstellungen unter "Erweitert" den Punkt "Menü Entwickler in der Menüleiste anzeigen". In diesem Menü aktivieren Sie dann den Menüpunkt "Entfernte Automation erlauben". Anschließend müssen Sie noch einmalig ein Terminal-Fenster öffnen und dort den Befehl /usr/bin/safaridriver -p 0 ausführen, um die anschließende Autorisierungs-Anfrage zu bestätigen.

Hinweis Aufgrund der speziellen Sicherheitseinstellungen, die Apple seinem SafariDriver auferlegt, gibt es bei Tests mit Safari folgende Einschränkungen:

  • Tests können nur abgespielt aber nicht aufgenommen werden
  • Harte Events sind nicht möglich
  • Es ist nur eine Browser-Instanz zugelassen