Handbuch

23.2.2
Atomare Prozeduren

Neben den vorher beschriebenen fachlichen Prozeduren, die kleinere Workflows darstellen, ist es auch möglich, jede einzelne Aktion zu beschreiben. Sie erhalten damit eine feingranularere Beschreibung der Testfälle. Das dazugehörige Beispiel finden Sie unter qftest-4.2.5/demo/keywords/simple_atomic/ SimpleAtomicKeywords.qft. Der dazugehörige Testplan liegt unter qftest-4.2.5/demo/keywords/simple_atomic/ simple_atomic_keywords.xlsx. Bitte achten Sie darauf, dass Sie den Ordner in ein projektspezifisches Verzeichnis kopieren und diese dort modifizieren.

Als Beispiel schauen wir uns wieder den Testfall "Fahrzeug anlegen" für den CarConfigurator an. Dieser Testfall besteht nun aus folgenden Schritten:

  1. Anwendung starten, wenn notwendig
  2. Menüpunkt "Einstellungen" auswählen
  3. Menüpunkt "Fahrzeuge..." auswählen
  4. Textfeld Name füllen
  5. Textfeld Preis füllen
  6. Button Neu klicken, um das Fahrzeug anzulegen
  7. Button OK klicken, um den Dialog zu schließen
  8. Tabelle der Fahrzeuge prüfen, ob sich das neue Fahrzeug darin befindet

Ähnlich wie bei den fachlichen Prozeduren wird eine entsprechende Exceldatei erstellt und es müssen die entsprechenden QF-Test-Prozeduren hinterlegt werden. Die implementierten Prozeduren finden Sie im Package atomic in der Testsuite qftest-4.2.5/demo/keywords/SimpleAtomicKeywords.qft. Falls Sie sich für diesen Ansatz entscheiden, können Sie diese atomaren Prozeduren auch automatisch generieren (siehe Kapitel 20).

Im nächsten Abschnitt werden wir sehen, wie wir diese Prozeduren dynamisch anwenden können, d.h. wir können danach Testfälle mit diesem atomaren Ansatz beschreiben, müssen allerdings nicht jede Aktion als Prozedur hinterlegen bzw. jede Komponente aufzeichnen, sondern nur einmal eine bestimmte Aktion, wie klickeButton oder setzeWert beschreiben. Danach können wir diese Aktion mehrfach anwenden.