Medium Upgrade QF-Test 4.4 freigegeben

Sehr geehrte QF-Test Anwender und Interessenten,

die QF-Test Version 4.4 steht zum Download bereit.

Wir hoffen Sie hatten einen guten Sommer. Sehen Sie hier, was wir neben der Weiterentwicklung von QF-Test so gemacht haben.

In diesem Newsletter möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

1. Highlights von QF-Test Version 4.4
2. Kostenfreies Spezialwebinar und nächste QF-Test Schulungstermine 
3. Neue YouTube Videos
4. World Quality Report 2018
5. Release Notes zu QF-Test 4.4


Ihr Quality First Software-Team

P.S.: In eigener Sache: Wir bitten Sie, QF-Test auf Capterra zu bewerten. Das ist vollkommen ohne Registrierung möglich.

1. Highlights von QF-Test Version 4.4

QF-Test Version 4.4

 


Download-Link für QF-Test 4.4

Mit diesem Medium Upgrade stehen erstmals Prozeduren und ein Skript-Modul für die Steuerung von macOS Anwendungen bereit. Hinzu kommt Unterstützung für Eclipse/SWT Version 2018-09 sowie für Unit Tests mit JUnit 5 "Jupiter". In PDF Dokumenten können nun ganze Seiten in einem einzigen Check verarbeitet werden.

Eine detaillierte Aufstellung der Unterschiede von QF-Test Version 4.3 zu 4.4 finden Sie in den Release Notes in Abschnitt 5 weiter unten oder online.

Wenn Sie schon ein Lizenzfile für QF-Test Version 4.3 haben, können Sie einfach die neue QF-Test Version herunterladen. Auch künftige QF-Test Versionen, die innerhalb Ihres Pflegezeitraums erscheinen, können Sie damit ohne weiteres Lizenzupdate dauerhaft benutzen.

 

2. Kostenfreies Spezialwebinar und nächste QF-Test Schulungstermine

Kostenfreies Spezialwebinar

QF-Test Spezialwebinare

Wir setzen die Reihe unserer beliebten Spezialwebinare wie gewohnt fort. Doch es gibt eine kleine Änderung: Wir bieten das Webinar ab jetzt kostenfrei an, die Plätze sind auf 25 begrenzt.

DatumInhalt
26. November 2018
(Englische Version am Nachmittag)
10:30 - ca. 12:00 Uhr Auf der Suche nach des Pudels Kern: Wie erreiche ich eine robuste Komponentenerkennung in QF-Test?

Bitte reservieren Sie einen Platz über webinar@remove-this.qfs.de oder +49 8171 38648-10. Am Ende des Webinars haben Sie die Möglichkeit Fragen zu stellen. Sie akzeptieren mit der Teilnahme, dass die Aufzeichnung des Webinars später auf YouTube und anderen Kanälen veröffentlicht werden kann.

Natürlich können Sie Schulungen auch individuell für Ihre Firma buchen oder sich einen unserer Trainer ins Haus kommen lassen.

Schulung bei uns

QF-Test Schulung bei QFS

Die nächsten Face-to-Face-Schulungen (Kompaktschulung in kleiner Gruppe) bei uns sind angesetzt für:

DatumSprache
27. bis 29. November 2018Deutsch
12. bis 14. März 2019Deutsch

Schulung via Webinar

QF-Test Webinarschulung

Sie können Reisezeit und -kosten sparen, indem Sie an einer unserer Schulungen via Webinar teilnehmen.

3. Neue YouTube Videos

Seit dem letzten Newsletter haben wir weitere YouTube Videos veröffentlicht:

Schauen Sie einfach auf unserem YouTube Kanal vorbei.

4. World Quality Report 2018

Die wichtigsten Infos aus dem World Quality Report 2018, zitiert nach Heise:

"In der Gesamtbewertung des Reports war es die "Sicherstellung der Endkundenzufriedenheit", die mit der höchsten Priorität benotet wurde – mit einem durchschnittlichen Gesamtergebnis von 5,85 von insgesamt 7 Punkten. Darauf folgen das "Erkennen der Softwarefehler vor dem Go-Live" und die "Steigerung der Qualität von Software oder Produkt" mit jeweils 5,81 Punkten." Mehr Einzelheiten und der ganze Report.

5. Release Notes zu QF-Test 4.4

Neue Features:

  • Mit Hilfe des neuen automac Moduls können native macOS Anwendungen auf Skriptebene angesteuert werden. Es wird durch Prozeduren im Package qfs.automac der Standardbibliothek qfs.qft ergänzt. Weitere Informationen finden Sie in Kapitel 28.
  • Es wird nun Eclipse/SWT 4.9 bzw. "2018-09" unterstützt.
  • Der 'Unit Test' Knoten kann nun auch Unit Tests mit der Engine von JUnit 5 "Jupiter" ausführen.
  • Neue Text-Checks für PDF Dokumente ermöglichen es, den Text einer kompletten Seite in einem einzelnen 'Check Text' oder 'Check Elemente' Knoten zu prüfen.
  • GeckoDriver wurde auf Version 0.23.0 aktualisiert (für Firefox bis Version 62) und ChromeDriver auf Version 2.42 (für Chrome bis Version 69).
  • Die Argumente von TestRunListener Methoden können nun einfach in Json Objekte konvertiert werden und für einen TestRunEvent liefert ein Aufruf von getNode().getComponentId() nun die QF-Test ID der Komponente für den aktuellen Knoten (siehe Abschnitt 46.7).

Beseitigte Bugs:

  • Beim automatischen Ausfüllen der Bemerkung einer Prozedur konnte die @author Information und andere Doctags verloren gehen.
  • In einzelnen Fällen konnte ein Aufruf von rc.toServer in einem Jython 'SUT Skript' Knoten zu einer NullPointerException führen.
  • Das Ergebnis eines 'Index auslesen' Knotens für die Kind-Knoten der ersten Ebene einer Tree oder TreeTable Komponente einer Webanwendung war nicht immer korrekt.
  • Beim Internet Explorer konnte ein Download, der in einem Popup-Fenster ausgelöst wurde, unvollständig bleiben.
  • Die Ermittlung des Namens eines eingebetteten Swing Frames auf Basis der umgebenden JavaFX SwingNode funktioniert nun auch mit JavaFX 11.