Medium Upgrade QF-Test 4.3 freigegeben

Sehr geehrte QF-Test Anwender und Interessenten,

die QF-Test Version 4.3 steht zum Download bereit.

In diesem Newsletter möchten wir Sie über folgende Themen informieren:

 1. Highlights von QF-Test Version 4.3
 2. Kürzere QF-Test Release-Zyklen
 3. Youtube und Capterra
 4. Nächste QF-Test Schulungstermine und Spezialwebinar
 5. Release Notes zu QF-Test Version 4.3

Ihr QFS-Team wünscht schönen Sommer und falls Sie zufällig jemanden kennen, der im QF‑Test Umfeld eine neue Stelle sucht, können Sie gern auf unsere Stellenanzeige verweisen.

P.S.: Herr Schweier von Muthpartners hielt auf dem German Testing Day 2018 einen Vortrag über Synergien aus Testautomatisierung und Lasttest.

1. Highlights von QF-Test Version 4.3

QF-Test Version 4.2

 


Download-Link für QF-Test 4.3

Mit dieser Release bringt QF-Test Unterstützung für Java 11, Eclipse/SWT 4.8 "Photon" sowie SWT mit GTK3 und macht einen großen Schritt hin zu kürzeren Release-Zyklen mit schnelleren Updates.

Eine detaillierte Aufstellung der Unterschiede von QF-Test Version 4.2.5 zu 4.3 finden Sie in den Release Notes in Abschnitt 5 weiter unten oder online.

2. Kürzere QF-Test Release-Zyklen

Wir möchten Ihnen in Zukunft neue Funktionen und Fehlerbehebungen schneller zukommen lassen. Beginnend mit QF-Test 4.3 werden nun Medium Upgrades erscheinen, sobald ein oder mehrere relevante Features fertiggestellt sind, Minor Updates werden auf Fehlerbehebungen und kleine Verbesserungen beschränkt bleiben. Unsere kontinuierlichen Selbsttests sorgen schon lange für die benötige Stabilität von QF-Test und nun wurden mit reduzierten Lizenzupdates auch die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen:

Neues Lizenzformat - All-Inclusive im Pflegezeitraum

Bei QF-Test beinhaltet der Wartungsvertrag für unsere Kunden schon immer die Möglichkeit, innerhalb der Vertragslaufzeit kostenfrei auf eine neue Medium oder Major Version von QF-Test zu aktualisieren. Allerdings musste dafür eine neue Lizenzdatei angefragt und diese dann auf alle Test- und Entwicklermaschinen ausgerollt werden.

Mit der neuen Lizenzdatei, die Sie für QF-Test 4.3 noch einmalig anfordern müssen, entfällt dieser zusätzliche Aufwand in Zukunft: Jetzt ist der Pflegezeitraum in der QF-Test Lizenzdatei hinterlegt und erlaubt die Nutzung aller neuen Medium und Major Versionen, die innerhalb dieses Zeitraumes veröffentlicht werden sowie der dazugehörigen Minor Updates. Bei Pflegeverlängerung erhalten Sie zukünftig automatisch eine neue Lizenzdatei, gültig für den gekauften Pflegezeitraum.

Eine weitere Vereinfachung des Update-Vorgangs bei größerer Lizenzzahl kann die Einrichtung eines Lizenz-Servers in Ihrem Netzwerk sein. Unser Sales-Team berät Sie gerne dazu.

Übergangsphase zu Lizenz Updates

Um den Übergang zu QF-Test Version 4.3 zu erleichtern, sind Lizenzen für QF-Test Version 4.2 bis zum 31. Oktober 2018 auch für QF-Test Version 4.3 gültig. Bitte nutzen Sie diese Übergangsphase, um Ihre Lizenzen auf Version 4.3 zu aktualisieren. Ihr Lizenzupdate können Sie via qftest@qfs.de anfordern.

Für Anwender mit gültigem Pflegevertrag ist dieses Medium Upgrade kostenlos. Ohne Pflegevertrag kostet das Update von Version 4.2 auf 4.3 20% vom aktuellen Lizenzpreis des jeweiligen Produkts.

Newsletter nur noch für Medium Upgrades

Um Sie durch die häufigeren Minor Updates nicht mit vielen E-Mails zu belasten, werden nur noch Medium und natürlich Major Upgrades mit neuen Funktionen und Features mit unserem Newsletter angekündigt. Wenn Sie auch über Minor Updates weiterhin voll informiert werden möchten, können Sie sich entweder in unsere Mailingliste eintragen, den RSS-Feed abonnieren oder die nachfolgend beschriebene Prüfung in QF-Test nutzen.

Automatische Prüfung auf QF-Test Updates

QF-Test kann nun bei bestehender Internetverbindung automatisch auf verfügbare Updates prüfen. Sie können diesen Service gemäß Ihren Anforderungen konfigurieren und auf bestimmte Arten von Updates einschränken oder auch ganz deaktivieren.

3. YouTube und Capterra

Wir sind gerade dabei unsere YouTube Videos zu aktualisieren und neue einzustellen. Im neuesten wird das Testen von PDF-Dokumenten erläutert, das Sie mit jeder QF-Test Entwicklerlizenz durchführen können. Abonnieren Sie gern unseren Kanal für weitere Infos. 

Wir würden Sie bitten, QF-Test auf Capterra zu bewerten.

4. Nächste QF-Test Schulungstermine und Spezialwebinar

Schulung bei QFS

QF-Test Schulung bei QFS

Die nächste Face-to-Face-Schulung (Kompaktschulung in kleiner Gruppe) bei QFS ist angesetzt für:

DatumSprache
27.-29. November 2018deutschsprachig

Schulung via Webinar

QF-Test Webinarschulung

Sie können Reisezeit und -kosten sparen, indem Sie an einer unserer Schulungen via Webinar teilnehmen:

Schulung via WebinarDatum

Standardschulung via Webinar

Termin nach Vereinbarung
Firmenschulung via Webinar
(exklusiv für Ihr Unternehmen)
Termin nach Vereinbarung

Spezialwebinar

QF-Test Spezialwebinare

Wir setzen die Reihe unserer beliebten Spezialwebinare fort. Eine Session dauert ca. 1,5 Stunden und kostet EUR 125.- netto pro Teilnehmer. Bitte reservieren Sie einen Platz über webinar@remove-this.qfs.de oder +49 8171 38648-10.

DatumInhalt
24.09.2018
10:30 - 12:00 Uhr
Abtauchen in die Tiefen von QF-Test - mit Skripting verborgene Schätze heben: Funktionalität erweitern mit Jython, Groovy und JavaScript
26.11.2018
10:30 - 12:00 Uhr
Auf der Suche nach des Pudels Kern: Wie erreiche ich eine robuste Komponentenerkennung in QF-Test?

Die englische Version findet jeweils am Nachmittag statt.

Natürlich können Sie Schulungen auch individuell für Ihre Firma buchen oder sich einen unserer Trainer ins Haus kommen lassen.

5. Release Notes zu QF-Test 4.3

Neue Features:

  • Es wird nun auch das Testen von SUTs mit Java 11 unterstützt.
  • Es wird nun Eclipse/SWT 4.8 "Photon" unterstützt.
  • Unter Linux unterstützt QF-Test nun das Testen von Eclipse/SWT Anwendungen im GTK3 Modus (SWT Version 4.6 und höher).
  • Eine neue Demo-Testsuite erläutert das Testen von REST-Services, ergänzt durch das neue Kapitel 16 im Handbuch.
  • Mit der neuen Option "Bei einem Fehler Abbilder aller Client-Fenster erstellen" ist es nun möglich, immer Abbilder von allen Fenstern in allen mit QF-Test verbundenen SUTs aufzunehmen, unabhängig davon, wo eine Exception oder ein Fehler aufgetreten ist.
  • Die neue Prozedur qfs.swt.tree.expandCompleteTree in der Standardbibliothek qfs.qft dient zum Expandieren aller Knoten einer SWT Tree Komponente.

Beseitigte Bugs:

  • Das Standard-Programm für die Anzeige von PDF-Dokumenten unter Linux wurde von acroread in xdg-open geändert.
  • Der PDF Client erkennt nun auch XObjects, die einen Type0-Font verwenden, für den keine CMap eingebettet ist. Lediglich Text-Checks sind wegen der fehlenden CMap nicht möglich.
  • Die Formulierung von Fehlermeldungen des rc.checkEqual Aufrufs wurde verbessert.
  • Die Kodierung einiger deutscher Umlaute in Skripten der Standardbibliothek qfs.qft wurde korrigiert.
  • Die Geometrie der Rahmen zur Hervorhebung von Komponenten war bei SWT Anwendungen verschoben und hinterließ störende Effekte, wenn die Größe eines Fensters so weit reduziert wurde, dass die Menüleiste zweizeilig dargestellt wurde.